Der Weg ist frei für neue Gartenpläne!

In der trüben Jahreszeit kann man Vergangenes Revue passieren lassen

Quelle für neue Gartenideen - ich freue mich d'rauf!


Die neuen Termine der Offenen Gartenpforten stehen fest!



Kalender-Unikat: die schönsten Gartenerinnerungen für 2019
Kalender-Unikat: die schönsten Gartenerinnerungen für 2019

Haben Sie Interesse an dem Gartenkalender? Dann melden Sie sich einfach bei mir

Der Herbst und Winter ist die perfekte Zeit,  über das vergangene Gartenjahr zu sinnieren. Ich genieße es jedes Jahr, indem ich Fotos durchstöbere, um schließlich die Schönsten als Gartenkalender zu verewigen.

Und wie von selbst entstehen neue Garten-Ideen fürs neue Jahr... ich freue mich d'rauf!

Download
Schönste Erinnerungen aus meinem Garten
Grünes im Sinn: 13 Kalenderblätter mit Gräser-Blüten-Gartenspaß! DIN A4 und DIN A3, 18€ bzw. 23€.
Gartenkalender GIS 2019 A3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.8 MB


Winterschön!

Schauen Sie selbst, warum ein Garten auch jetzt schön sein kann

Überdenken sollte man die alt-hergebrachte Überzeugung, es sei zwingend notwendig, den Garten zum Saisonende "winterfest" zu machen. Warum sollte der Boden von einer schützenden Laubdecke bereift werden, in der Insekten überwintern und dem Boden als Frühjahrsdünger dient? 

Warum sollten alte Samenstände abgeschnitten werden, von denen im Winter noch Vögel Samen picken und die wunderschön aus sehen können?

Nur ein paar wenige Regeln sind zu beachten, um den Garten "winterschön" zu machen!



Es war ein Idyllischer, kleiner Wintermarkt in gemütlicher Atmosphäre

Genießen Sie voradventliche Stimmung

im und um's

**Kleine Hoflädchen**

im urigen Schieferhäuschen von Brigitte Grass!

Es erwartet Sie Gartendeko, Kunsthandwerk, Floristik & Feuerbälle uvm.

Wann?

Samstag 24. November 2018

11 Uhr bis 17 Uhr

Wo?

Dixbäume 55

45257 Essen Kupferdreh



Sind Sie bereit für einen Herbst-Spaziergang im Garten?

Ein Garten kann zu jeder Jahreszeit seinen Reiz haben

Noch eine echte Bienenweide im Herbst: Der weißblühende Großstrauch 'Sieben Söhne des Himmels" trägt seine Blüten bis in den September hinein (1). Fallen sie ab, wirken anschließend die rötlich eingefärbten Blütenkelche wie ein Schleier. Im Hintergrund leuchten zwei scharlachrote Amberbäume.

Unter Sträuchern und Bäumen bietet die selbstgebaute Baumbank herabfallendem Laub einen Platz. Dort lehnen sich jetzt hohe Glatt-Astern und bunten Buntblatt-Persiskarien an (2).

Die filigranen Wedel vom großen und kleinen Chinaschilf stehen aufrecht und im harmonischen Kontrast zum Herbstlaub der roten Blasenspiere (3). 

Ein unglaubliches Herbstfeuerwerk: Die Stewartie ist mein absoluter Höhepunkt zu dieser Jahreszeit (1+3) mit ihrem zinnoberroten Laub, das auch noch abgefallen die Wiese schmückt. 

Der rote Perückenstrauch (2) beginnt sein Herbstfarbenspiel mit violett und lässt dann alle rot-orange Töne folgen. 

Ein Tipp: Rotes Herbstlaub wirkt immer dann besonders strahlend, ist es vor dunkelgrüner Kulisse wie Efeu oder Eiben gepflanzt.

Herbst-Blätter und -Blüten im Kontrast, kleine und große; Fallendes Laub kann den feinen, weißen Blüten-Büscheln des Herbst-Steinbrechs nichts anhaben (1). Sie stehen zart aber stabil vor dem immergrünen Hirschzungenfarn.

Die üppig, hellviolett blühende Wildaster ist ein robuster Partner als Unterpflanzung von Gehölzen: hier in Kombination mit einem gelblaubigen, japanischen Fächerahorn (2).

Es darf sich gerne auch mal farblich 'Reiben': Im Herbst-Garten geben sich pinke Blüten der Raublattaster und Stewartien-Laub ein spannendes Duell (3).

Sie funkeln wie mit Diamanten überzogen: Herbstsonne und Morgentau bringt die Samenstände der hohen, blauen Rutenhirse zum Funkeln (1), auch wenn noch leichter Nebel über dem Garten liegt.

Es gibt auch dezente Herbstfarbenpartner: Winterharte aprikotfarbene Chrysanthemen-Blüten tanzen mit dem gleichfarbigen Ähren des Goldbartgrases (2).

Die puscheligen Samenstände vom Flaschenbürsten- oder Lampenputzergras sehen aus, als würden sie auf die Verzierung erster Eiskristalle oder Schneeflocken warten (3) - bis dann im Verlauf des Winters zerfallen.


Die Offenen Gartenpforten

Ruhr & Westfalen 2018

Im September waren wir mit dem Gehölz- und Gräser-Garten am Nöckersberg 7 x dabei!

Der September war unser Monat

Zu insgesamt 7 Terminen der Offenen Gartenpforte Ruhr und Westfalen luden wir ein:

Zahlreich besuchten und besichtigten Gartenfans und alle dies es noch werden wollen unseren Gräser- und Gehölzgarten hier am Nöckersberg.

Mehr als 320 Besucher genossen unsere Oase zur gewohnten Zeit ab 11 Uhr morgens. Aber zum ersten Mal war auch ein Besuch in den frühen Abendstunden zur bis 21 Uhr möglich, in ganz besonderer Atmosphäre von Feuerkörben, Laternen etc.

Die Freude mitzumachen gewinnt

Die Offenen Gartenpforte : Ein Gartenevent, das im Vorfeld viel Organisation bedeutet und mich im Nachhinein um viele grüne Impulse bereichert. Warum ich begeistert mitmache, lesen Sie hier:

Dankeschön!

1.250 € zum karitativen Zweck

Ich danke allen Besucher*Innen für Ihr Kommen, Verweilen und den Spenden zum karitativen Zwecke!

Ich danke ebenso allen 10 Helfer*Innen, ohne deren emsiges Mitwirken eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre! 

Die Spenden von 1.000€, die wir im Rahmen der Offenen Gartenpforte Westfalen an 5 Öffnungsterminen sammeln konnten, überwiesen wir wie angekündigt an UNICEF e.V.

Download
Spende an UNICEF e.V.
WEB.DE - Herzlichen Dank für Ihre Spende
Adobe Acrobat Dokument 188.0 KB

Die Spenden von ca. 250 €, die wir im Rahmen der Offenen Gärten an der Ruhr an dem leider etwas verregneten Wochenende 22. & 23.Sept. sammeln konnten, wurden im November im gesamten Spendenpaket von 7.500 € wie angekündigt an die Fürstin-Christine Stiftung, Das Übehaus Kray e.V. und die Hattinger Alzheimergesellschaft übergeben.



Was haben Gartenkunst und Fußball gemein?

Eine Schnittmenge mit motivierender Atmosphäre

Feuerschalen-Unikate der Manufaktur STAHL | WERK
Feuerschalen-Unikate der Manufaktur STAHL | WERK

Es ist doch erstaunlich, wie sich Kreativität ihren Weg bahnt:

So ist Kunstschweißer José Meneses hauptberuflich für die Sicherheit der Fußball-National-Elf verantwortlich, während er als Ausgleich in seiner Werkstatt "Feuerbälle" entstehen lässt.

Diese Feuerschalen waren sogar mit auf Reisen und sorgten während der WM 2018 in Russland für besondern Flair im Deutschen Quartier.

 

Was mich an dieser besonderen, rostigen Gartenkunst fasziniert?

Jeder "Feuerball" ist ein Unikat, gefertigt aus kleinen, geschnittenen Schrott-Teilchen und damit ein Upcycling-Werk, für das kein neues Material produziert werden musste.

Außerdem eignet er sich für kleine und große Gärten gleicher Maßen, denn es gibt ihn in verschiedenen Größen. 

Und schließlich: Sogar Fußballstars finden ihre Kraft, Ruhe und Motivation für Neues in ihrem Garten!


Gestaltungstipps mit Gräsern

Manchmal ist es ganz einfach

Gräser und Zwiebel-Pflanzen - ein starkes Team!

Warum? 

Ein starker Kontrast erzeugt gewollte Spannung im Beet: Diesen Gestaltungstrick erfüllt der filigrane Gräseraustrieb perfekt, indem er wunderschön die großen z.B. Tulpenkelche umspielt.

Außerdem hilft das heranwachsende Gräserlaub die vergilbenden Blätter von Frühblühern wie z.B. Tulpen, Narzissen und Allium gekonnt zu verstecken. Dieses Versteckspiel beherrschen natürlich noch andere früh treibende Stauden, wie z.B. Frauenmantel.


Mein Fazit: Die perfekte Kombination!


Akustischer Spaziergang durch meinen Gräsergarten

Gräser in allen Formen und Farben - können Sie es hören?

Die rötlichen Ähren und Blattspitzen der Purpurhirse, die goldgestreiften Blätter vom Japan-Waldgras oder blau-bereiften des Goldbartgrases, auch die weiß-bunten Blätter vom großen Chinaschilf

oder der kleinen Breitblattsegge -
es gibt so viele wunderschöne Grasarten und jedes hat am richtigen Standort 
seine Platz im Garten verdient!

Schauen Sie selbst, welche Schönheiten im Garten noch zu finden sind

Wollen Sie auch die Leichtigkeit von Gräsern in Ihrem Garten genießen?